Warum habe ich das Foto aus dem Tierheim unter die Fotos von unseren Hunden gesetzt?

Dieser Tierheimhund (stellvertretend für viele andere) hat vielleicht auch mal ein schönes Zuhause gehabt und konnte bis vor fast zwei Jahren noch toben und spielen. Seit Juli 2000 hat sich das Leben von 42 Hunderassen und deren Besitzern schlagartig verändert. Einge Rassen sind vom Aussterben bedroht, dürfen nicht mehr gezüchtet werden. Alle 42 Rassen unterliegen strengen Auflagen, wie Leinenzwang und Maulkorbzwang. Für diese Hunde ist ein normales Hundeleben kaum noch möglich! Als Halter eines Listenhundes muss man sich Beschimpfungen,Wohnungskündigungen und Schlimmeres gefallen lassen. Um überhaupt seinen Hund weiter halten zu dürfen,muss ein polizeiliches Führungzeugnis eingereicht, Amtspersonen Zutritt zur Wohnung gestattet werden, usw.

Hunde dieser Rassen, die im Tierheim sind, können kaum noch vermittelt werden. Die Auflagen und auch die, in einigen Städten  überhöhte Hundesteuer, schrecken viele Interessenten ab.

Es gibt Vereine,Bürgerinitiativen, Experten und jede Menge weitere Personen, die sich mit der Thematik "diskriminierte Hunderassen" auseinandersetzen. Auf den dazu gehörigen Webpages findet sich ein umfassendes und leicht zugängliches Informationsangebot.

 

 

Die Rasseliste hat sich nun verkleinert. Die LHV wurde durch das Landeshundegesetz abgelöst. www.munlv.nrw.de/sites/arbeitsbereiche/verbraucherschutz/tierhaltung.htm

Das Leid bleibt meines Erachtens - und wird noch grösser! Hoffentlich können mal Hunde und ihre Halter wieder in Ruhe und Frieden leben!

 

Für alle namenlosen Tiere,..von Menschen gequält, getötet, verraten und verlassen,... für die Opfer der HVO`s!

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!