Bitte runterscrollen! Zwischen den vermittelten Tieren findet Ihr noch arme Socken, die ihr Sofa suchen.

Die hier vorgestellten Hunde sind uns nicht persönlich bekannt. Alle Informationen über Charakter, Gesundheit ..... stammen von den Vermittlern. Für die Richtigkeit dieser Angaben übernehmen wir daher keinerlei Verantwortung.

 

 

Pacco und Apachi sind beide vermittelt. Herr Struck hat am 1.8.10 seine Augen für immer geschlossen mit dem Wissen, seine Hunde haben ein gutes zuhause.
Ein tot krankes Herrchen sucht für seine 2 treuen Hunde dringend einen lieben Platz.Das bewegende Video und die Beschreibung seiner Hunde findet Ihr unter:

http://www.rtl-hessen.de/videos.php?video=10674
Das Herrchen musste die Nacht ins Hospiz, sein Zustand ist besorgniserregend.
Eine Entwarnung kann man geben - Pacco hat ein neues Zuhause gefunden, er ist zu
Leuten gekommen wo er schon öfters war.
Für Apachi gibt es noch keine Entwarnung, sie hat noch kein neues Zuhause
aber sie hat erst mal einen Platz gefunden, wo sie auf ihr neues Herrchen
oder Frauchen warten kann. Wer sich für sie interessiert kann sich an

www.tsv-tiere-und-menschen.de
ilona.menzel@tsv-tiere-und-menschen.de

____________________________________________________________________ 

Harley    Das Bübchen ist vermittelt!
 
dürfte ca 9 Jahre alt sein und ist ein sehr gutmütiger und freundlicher Hund. Auf Spaziergängen liebt er es, nach Kleintieren zu buddeln und wenn er eine Spur hat, legt er soviel Leidenschaft in sein Hobby, dass man  ihn manchmal nötigen muß, den Spaziergang fortzusetzen.
Dabei ist er gut zu Fuß und wenn er auch manchmal Probleme im Vorderlauf zeigt (zeitweise lahmt er leicht, das werden wir noch abklären) so stört es ihn nicht .
Harley ist sehr quirlig und kann nicht lange ruhig sitzen, er bewegt sich gern und viel und möchte möglichst wenig verpassen.
Knutschkugel Harley hatte starkes Übergewicht, als er kam und speckte erfolgreich etliche Kilos ab, derzeit wiegt er 30kg . Auch bekommt er eine
geringe Dosis Herztabletten.
Harley sucht ein Zuhause mit viel Zeit und Knuddeleinheiten. Mit anderen Hunden ist er meist verträglich, derzeit tobt er längs des Zaunes
mit einem Kangalrüden....
Wir würden ihn gern mit seiner Lebensgefährtin Xena zusammen abgeben, wobei die beiden nicht zwingend an einander hängen. Sie mögen und aktzeptieren sich, können aber notfalls auch einzeln abgegeben werden.
Lieber aber als Zweierpack !
Xena, 20.05.2010
In Liebe mit Herrli , ihrer Pflegestelle und in den Armen einer sehr guten Freundin,
ging Kaspermaus nach schwerer Krankeit heute über die RBB. R.I.P
vermutlich 8, ist eine wirklich süße Knuddelmaus, die immer irgendwie erstaunt in die Welt blickt. Die Kulleraugen in dem weißen Gesicht
scheinen immer zu fragen : meinst du mich?
ebenso wie Harley hat auch sie einiges abgespeckt und so sind beide nun so gut wie schlank. Xena ist zurückhaltender als ihr Freund Harley und einfach schüchterner, aber immer freundlich. Keiner der beiden Hunde hat hier jemals irgendeine schlechte Laune gezeigt, sie sind einfach zauberhaft.
Wenn Xena andere Hunde sieht, ertönt ein Gequake, was sich fast wie Babygeschrei anhört, sehr eigene Laute, die charakteristisch sind und nur von Xena ausgestoßen werden. Sie ist halt etwas Besonderes :-)
Dieses Seniorenpaar lebte die letzten Jahre bei einem Tierfreund, der beide Hunde unabhängig von einander aufnahm und ihnen damit im wahrsten Sinne
des Wortes den Kragen rettete. So sollte Harley z.B. wegen Umzugs getötet werden, als er noch jung war....
Dieser Tierfreund, der sich all die Jahre liebevoll um Harley und Xena gekümmert hatte, erkrankte leider und längere Krankenhausaufenthalte standen bevor und weitere folgen. So war die Versorgung der Zwei leider nicht mehr möglich und sehr, sehr schweren Herzens mußten sich Herrchen und Hunde trennen.
 
Sie suchen nun dringend ein Zuhause, in dem sie wieder so liebevoll versorgt werden wie früher, sie haben es wirklich verdient. 
Näheres gibt es hier

imansbestfriend@ewetel.net
05902-502350 ab abends - sonst
01759057538 oder 01782035119
www.hortusanimalis.de
www.imansbestfriend.de
 
( eingestellt 19.03.2010 )
 
___________________________________________________________

 

 Cidonia sucht neue Heimat   Sofa gefunden! Mädel, lass es dir gut gehen!



Cidonia, eine 6-jährige Fila Brasileirohündin sucht
eine liebevolle Familie, mit Hundekumpel zum Spielen oder eben in Einzelhaltung.
Cidonia ist mit einem Kind aufgewachsen, Autofahren gewohnt, stubenrein, verträglich mit Kind und Kegel, eher dominant und mit typischem Filaverhalten (misstrauisch gegenüber Fremden, sehr wachsam und schützt), in der eigenen Familie eine Seele von Hund!
Sie ist ausgesprochen sportlich und will beschäftigt werden bzw. genießt spannende Spaziergänge und Toberunden.
Cidonia wird gebarft, homöopathisch betreut, ist minimalst geimpft und wir möchten auch, dass dies beibehalten wird.
Durch familäre Umstände geriet das Leben der Hündin aus den Fugen, sie wurde stark vernachlässigt und völlig abgemagert aufgefunden.
Sie hat aus dieser Zeit jedoch keinen Schaden genommen, weder physisch noch psychisch…Futter und menschliche Nähe sind für sie nach dieser Erfahrung natürlich sehr wichtig, sie reagiert aber nicht eifersüchtig oder futterneidisch.
Zurzeit lebt sie bei uns auf der Pflegestelle mit 3 Hündinnen, 1 Rüden, 2 Katzen und Kleintieren zusammen.

Bei Interesse an dieser wunderbaren Hündin erwarten wir gerne Ihren Anruf unter 039031-95040 zwischen 10.00Uhr und 21.00Uhr

Martina Dechant
 *********


Die traurige Vorgeschichte

http://www.bild.de/BILD/regional/hannover/aktuell/2010/01/14/bilder-des-grauens/abgemagert-bis-auf-die-knochen.html

______________________________________________ 

 Ellie (eing. 3/08)

 

 

Ellie, geboren ca 1998, wurde ihren Besitzern offenbar lästig ,  denn man band sie an einen Laternenpfahl und überließ sie ihrem Schicksal.  
Tierschützer fanden ein gutes Zuhause für die nette Hündin, wo sie für  alles entschädigt wurde.
Dann starb ihr geliebtes Frauchen, ihr wurden die  Umstände nicht mehr gerecht und erneut stand sie allein da.
So kam sie zu  uns.
Beim ersten Check stellte der Tierarzt einen alten, nicht behandelten  Kreuzbandriß fest, mit dem sie zwar etwas eingeschränkt war,, aber sich recht  gut arrangiert hatte. Zu allem Pech folgte ein Kreuzbandriß am anderen Knie  und nun war klar, daß eine OP unumgänglich war.

Elliemaus wurde operiert  und in einer vorübergehenden Pflegestelle gut versorgt.
Der Tierarzt rät  nun dringend dazu, sie
nur kontrolliert  laufen zu lassen, was uns hier nicht richtig möglich ist, denn  Ellie ist zwar räumlich großzügig (auch mit leichter Heizung ausgestattet)  untergebracht, aber leider nicht mit Familienanschluß im  Haus.
Das ist hier u.a. auch deshalb nicht möglich, weil Ellie  Katzen nicht besonders schätzt und hier 3 Samtpfoten leben....
Ellie ist ein sehr netter Hund, freundlich, gehorsam und auch  mit Artgenossen recht verträglich (muß natürlich im Einzelfall ausprobiert  werden) sie möchte einfach nur dazugehören und ihren Menschen nahe sein, sie  ist eher gemütlich und liebt es, geknuddelt zu werden. Die "elder Lady" stellt  keine besonders
hohen Ansprüche, was Bewegung angeht, Spaziergänge ja -  aber es müssen keine Marathonläufe sein.
Mit ihrer Einschränkung sollte sie  auch keine Treppen gehen müssen. Ellie wiegt 30 kg und kann
nicht von  jedem getragen werden :-)  
Wenn sie ihre OP besser weggesteckt hat, könnte die  zweite OP (andere Seite) umgesetzt werden.
Wer kann der lieben Ellie eine  passende ebenerdige, katzenfreie Pflegestelle bieten ? es ist wirklich  dringend !!!
Die Kosten werden selbstverständlich von uns übernommen  .
Andrea Wachsmann
05902-502350
01759057538
www.hortusanimalis.de
<http://www.hortusanimalis.de>
www.imansbestfriend.de <http://www.imansbestfriend.de>

____________________

3 Fellnasen suchen liebes Sofa:

Staff Lady ca.7 Jahre
Arap 9 Jahre
ELLI ca 8 Jahre

Bilder, Info und Kontakt unter:

http://www.imansbestfriend.de/zuhause/zuhause.htm

 _______________________________

  

Ein Wunder ist geschehen; Jannie wird seinen letzten Lebensabschnitt auf einer Couch verbringen dürfen!
Über die Entwarnung für diese Nase habe ich mich besonders gefreut. (22.05.09)


 

VON: Matthias Wissel  [mailto:mwissel@t-online.de]
Die  Geschichte: Vor ca. einem Jahr, rief mich Frau M.  an,
die  Ihren 9 Jahre alten Am.-Staff-Rüden abgeben  wollte.
Sie  hätte zwei Kinder und wäre schwanger mit Zwillingen,  deshalb hätte  Sie nicht mehr viel Zeit für Jannie. 
Da  wir keinen Platz für den Hund organisieren konnten,  verblieben wir  so, dass Jannie zur Vermittlung ins Netz gestellt  wird.

Seit  Dezember 2005 ist Jannie auch auf verschiedenen Seiten
vorgestellt worden.

Ich  bin davon ausgegangen und so hat es mir die Frau auch
dargestellt,  dass Jannie  mit im Haus lebt und zusammen mit der Familie lebt. 

Nun  rief eine Nachbarin von Frau M. an und erzählte, sie hätte
durch Zufall  einen  Hund in einem dunklen, verdreckten Schweinestall  entdeckt.

Niemand  kennt diesen Hund. Nachbarn wissen seit Jahren nicht,  dass unter  dieser Adresse ein Hund lebt. 

Ganz  selten hat man ein verhaltenes Bellen gehört. 

Ich  bin gestern zu dieser Adresse gefahren und wollte die Angaben überprüfen.

Das  Ergebnis kann jeder in Form der angehängten Bilder  sehen.

Ich  war fassungslos. Laut Angabe von Frau M. kommt Jannie  nur zeitweise in diesen Verschlag,  nachts würde er im Haus schlafen. 

Er  würde angeblich 2 bis 3 mal am Tag ausgeführt (siehe  Jannies
Krallen!!)

Befragungen  haben allerdings ergeben, dass dies leider alles Lügen sein  müssen. 

Jannie  musste seit Jahren in diesem verdrecktem, übel  stinkenden
Verschlag hausen.

Ein  kleines Fenster in der Stalltür lies ein wenig Licht in  den
Kerker.



Bitter  kalte Winter musste Jannie überstehen, ohne Hütte,
Körbchen, noch nicht mal eine Palette.  Ein paar Lumpen (siehe Bild von Jannies  Schlafplatz). 

Jannie  hat sich ein freundliches Wesen bewart. Er ist ansprechbar
und freut sich,  wenn  man mit ihm redet. Angeblich ist er mit Hündinnen verträglich, aber  nach jahrelanger  Einzelhaft, müsste man dies überprüfen. 

DAS  TIERHEIM GELNHAUSEN NIMMT JANNIE HEUE AM 10.11.06  AB SOFORT AUF! 

Aber  bitte helft, irgendwo müsste sich doch ein Plätzchen für
dieses arme Wesen  finden, damit  er noch einmal wie ein Hund, bei lieben Leuten, leben  darf!

Eine  Patenschaft wäre auch schon sehr hilfreich! 

Kontakt  und Vermittlung, über das Tierheim Gelnhausen, Frau Regina Wulf, Tel.  06051-2550!

_______________________________________________ 

  


 

Ich heiße Bully und bin im Tierheim Castrop-Rauxel Zuhause.

Juni 2000 bis 4. März 2010

Nach kurzer schwerer Krankheit,  ist er am Donnerstag den 4. März, in den Armen seiner Gassigeher, für immer eingeschlafen. R.I.P 

Eine liebevolle Gedenkseite für das Kerlchen findet Ihr unter:

Zwar hätte ich lieber ein neues Zuhause, wo ich den ganzen Tag mit meinen Leuten
verbringen kann, aber mich will ja keiner.
Die einzigen die sich um mich kümmern sind Rolf und Hannelore und das
schon fast 4 Jahre. Sie sagen immer ich wäre ihr kleiner Scheißer. Leider
können sie mich nicht mit nach Hause nehmen, da sie schon 2 Rottweiler
haben. Trotzdem wollen sie es einmal versuchen,dass wir alle 3 öfter
einmal zusammen spazieren gehen damit wir uns an einander gewöhnen. Aber
dann ist da noch ein großes Problem, sie wohnen in Dortmund und dort > müssen unsere Rasse und die anderen Rassen (die als Kampfhunde gelten)
erhöhte Hundesteuer (600 Euro) bezahlen.

Ich besuche  die Hundeschule, denn ich bin durch meine vorherige (ich bin
ein Fundhund und keiner weiß, was mit mir vorher passiert ist) Behandlung
nicht so ohne. Denn ich bevorzuge Ärmel und Hosenbeine, mir ist dann auch
egal wenn da mal ein Arm oder ein Bein darin steckt, dann gibt es eben
blaue Flecken. Deswegen gehen Rolf und Hannelore auf eigenen Kosten  und
auf Spenden die sie von lieben netten Tierliebhabern bekommen mit mir zur
Hundeschule. Dort muss ich viel lernen, damit ich wieder richtig unter
Leuten gehen kann. Rolf und Hannelore sagen, dass ich meine Angst
weitergeben muss, damit es mir besser geht. Das habe ich auch zum größten
Teil geschafft, denn im Tierheim haben alle Angst vor mir.
Aber auf dem Hundeplatz in Iserlohn ist das ganz anders, da hat keiner
Angst vor mir, da kann ich ruhig zupacken (was ich natürlich nicht mache),
sie lassen sich davon gar nicht beeindrucken.. Schaut euch mal meine
Bilder an.

Also überlegt es euch noch mal, vielleicht ist da noch Jemand, der so
einen Hund wie mich haben möchte. Wenn ich noch einmal eine Chance bekomme
und ich zu meinen neuen Herrchen Vertrauen gefasst habe, bekommt ihr einen
Kumpel der mit euch durch Dick und Dünn geht.

Am Samstag den 09.10.2004 habe ich in der Hundeschule Iserlohn meine
Verhaltensprüfung abgelegt und bestanden.

Kontakt:
Rolf und Hannelore Kebeiks
http://www.rolfkebeiks.de/
hannelore@rolfkebeiks.de

_______________________

  

 

 Scotty!

Dieser arme Wuffel wurde zum Glück von Passanten entdeckt, die die Polizei informierten. Danke an diese tierlieben Menschen, die die Augen nicht zugemacht, sondern gehandelt haben! Er wäre sonst sicher nicht mehr am Leben..

Der Kleine hat einen absolut traurigen und hoffnungslosen Ausdruck in
den Augen.
Er wird auf max. 2 Jahre geschätzt und hatte ca. 14 Tage beim Tierarzt
am Katheder gelegen,
weil man ihm vermutlich unter anderem auch in den
Bauchraum getreten hat
.
Auch am Kopf und am Ohr mußten zwei Hämatome punktiert werden,
Noch immer kann er nicht richtig Wasser lassen, viel Blut kommt mit dem
Urin, den versucht sooft als möglich abzulassen.

27.10.2003 Der Junge befindet sich seit ca. 2 Monaten bei einer großen Tierfreundin in Pflege. Langsam geht es Scotty besser. Die Arztbesuche werden weniger und ein leichtes Leuchten kehrt in seine Augen zurück.
Nach dem Erlebten braucht der Junge einen dauerhaften, liebevollen Platz. 

Kontakt: golka@gmx.de

___________________________

Merlin!

Er ist ein ca. 3-5 jähriger Rüde, der bei Obdachlosen Leuten gelebt hat. Als Merlin im August diesen Jahres zu mir kam, war er ziemlich abgemagert und seine Haut schien überall am Körper durch sein schwarzes, dünnes Haarkleid. Stellenweise hatte er sogar völlig nackte Stellen. Seine Pfoten waren alle blutig, weil er in einem viel zu engen "Zwinger" ( ca. 3 qm, auf einem verfallenen Bauernhof ) gehalten wurde, der zudem auch noch mit Brombeerbüschen zugewuchert war.
Merlin hatte absolute Angst vor Körperkontakt und zuckte immer zusammen sobald ihn eine Hand zu berühren drohte. Das hat sich zwar schon bei mir etwas gelegt, aber fremden Personen gegenüber ist er immer noch sehr, sehr ängstlich.
Merlin ist sehr temperamentvoll und verspielt. Er genießt es, seine verkorkste Vergangenheit nachzuholen und schlägt dabei dann auch gern mal über das Ziel hinaus
( z.B.  springt er voller Übermut an einem hoch und dabei kann es auch schon mal passieren, das er einen zwickt ) Er muss lernen mit seinen Gefühlen und Ängsten klar zukommen und verhält sich von daher sehr unausgeglichen und unberechenbar, er ist aber nicht aggressiv. Trotzdem wird es dadurch schwer werden, für Merlin ein Herrchen/ Frauchen zu finden, das bereit ist, ihm die nötige Zeit und Geduld entgegen zubringen. Aufgrund seiner Rassezugehörigkeit hat er es natürlich erst recht nicht leicht, die Chance zu bekommen, die er verdient hat.
Merlin ist ein sehr intelligentes Kerlchen, der z.B. eine Leiter souveräner, wie ein Feuerwehrmann hochklettert, er folgt dem Kommando "Sitz" schneller wie der Blitz. Merlin kann noch so viel lernen, aber er braucht einen geduldigen Menschen, der auch mit seiner Rasse keine Probleme hat und mit ihm durch dick und dünn geht.
Zu kleinen Kindern sollte Merlin auf keinen Fall, da er ziemlich temperamentvoll ist.
Leider konnte ich bislang auch nicht antesten, wie Merlin sich mit anderen Hunden im freien Spiel verträgt ( er hat zwei "Pflegegenossen", beides Rüden, der Eine zu krank und der Andere ist leider rüdenunverträglich ), aber wenn sie an seinem Zwinger kommen,( indem er leider untergbracht ist) wedelt er freundlich und zeigt sich interessiert. Ob Merlin Katzen mag, kann ich mangels Katze leider gar nicht beurteilen.

Kontakt: golka@gmx.de

_______________________

Gina sucht ein neues Zuhause, wo sie möglichst für immer bleiben kann.
Gina ist ca. 4 Jahre alt , weiblich ,  ein Listenhund 1 mit bereits bestandener Maulkorbbefreiung. Gina schläft viel und ist leicht an der Leine zu führen .
Katzen mag sie nicht und auch nicht jeden Hund.

Der Besuch der Hundeschule ist ebenso Bedingung wie sämtliche andere Auflagen, um Gina zu halten.

Die Kosten für den Besuch der Hundeschule , wo der Sachkundenachweis  gemacht werden kann , trägt der Tierschutzverein.

Telefon: 0171-4469112 Frau Anschütz

 

__________________

Spike

Sein Halter wolle ihn einschläfern lassen. Zum Glück gibt es Tierärzte, die einen gesunden, lieben Hund nicht so einfach in die Spritze laufen lassen.
Der Halter setzte aber eine Frist bis, wann der Junge untergebracht sein muss.
Auf die Schnelle einen Platz für einen Listenhund zu bekommen, wird immer schwieriger.
Der 5 jährige Spike wurde heute (4.5.2003) erstmal von Angie bei seinem Halter abgeholt.
Die Info von Angie:

" Ich habe vorhin Spike abgeholt. Und er leidet jämmerlich. Im Auto verhält er sich bei der Fahrt und überhaupt sehr ruhig,legte den Kopf von hinten auf meine Schulter und machte einen´traurigen Eindruck. Aber kein Wimmern oder kratzen, sondern ganz lieb, still und leise.
Er hat hier in Dortmund die Leinen und Maulkorbfefreiung bestanden (dieUnterlagen hab ich in Kopie). Er kümmert sich nicht um andere Hunde,auch Rüden lässt er links liegen (hab ich im Garten mit Sancho undKrümel testen können). Es sei denn, er wird angeknurrt, dann trumpft er auf (er ist laut Besitzer schon mal gebissen worden).
Ansonsten hab ich ihn hier als ruhigen, dickköpfigen (in Form von sturr), aber lieben Kerl, der gerne Ball spielt und dann ausgelassen wie einJunghund Gas gibt, kennengelernt.
Er geht gut an der Leine  Er soll mit Kindern gut klar kommenund ist nicht kastriert, aber gechippt ( Tasso ).
Ach, geimpft ist er auch nicht, hat wohl vor ca. 4 Jahren die letzte Impfung
bekommen. Von daher gibt es ergo auch keinen Impfausweis für ihn. "

________________________

 

Bill
ist ein  Bullmastiffmix - Rüde

Er ist  ca.3 - 4 Jahre alt und verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden, auch mit Rüden!
Bill ist kastriert.
Er befindet in der Obhut von Bullterrier in  Not e. V.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an
Stella Joubert: 04186-888230
Mail: bulliundco.via.t-online.de

___________________________

  

Notfälle, die auf meiner HP waren, aber ihr neues Sofa gefunden haben:

 

Fantine 8J.....Toby 5M.....Ali Staffordshire-Terrier-Mischling...Shera Staff-BullxFoxhound...Pauline Mix....Tysen Staff....Jack Rotti....2 Dogo Welpen... Mara Schäfi-Dobermann-Mix....Funny Staff...Mickey Bulli...Theo  Labrador/RetrievermischlingLucy Mischling ------Nadja Bullmastiff------Tessa Rotti  9.7.2007------Buddy Bullterrier------Eyk Staff------Kira Staff------Sugar Staff------Blu blinder Schäfi------Jack Staff------Kenny Bullmstiff/AM-Staff Mix------Lucky Mischling------Luna schw. DSH-Labrador------Cindy Staff-----Reiko ------Senata Staff------Timon Schäfi------Fence Bulli------Lucky Mix------Blacky Collie/Schäfimix------Butz Bullimix musste leider eingeschläfert werden------Cindy------Pittiwelpe------Nora Staff------Olly Rotti------Don Bulli------Blade Staff------Maurice Schäfi------Timmy Mix------Dark Staff------Aaron Staff-Mix------Tequilla Dogo------Laika Schäfi-Bulli-Mix------Dakota Bulli------Paco Staff------Spike Staff-Mix------Mirka DSH-Colliemix------Lena Terriermix------Biene Staff------Spike Staff------Tyson Boxer
------6 Staff-Welpen------Kira Staff------Lara Staff------Maja Labrador------Basko Rotti R.I.P------Jerry Bullterrier------Bully Bulli-Welpe------Tyson Mastino-Mix------Cindy Cocker-Pudelmix------Turner Bullterrier------Otto Bullterrier------zwei Staffwelpen------Pia Staff------drei Staffwelpen------Spike Staff-Mix------Julie kleiner Mischling------Angel Staff------Charly------Jonny Englisch Bulldogmix -----Fritzchen Bulli-Mix-----Enno American Bulldog-----Spike Mini-Bulli-----Rambo Mini-Bulli-----Mailo Dogo

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!